Mitglied werden

 

der Kontakt zu uns: con info
Copyright © 2019 Bergsportportal BB. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Tourenangebot

 
Mit Anmeldung an eine Tour sind Sie mit der Speicherung der angegeben Daten einverstanden. Diese werden so lange bei der Sektion Dresden bzw. Böblingen gespeichert, als sie zur Ausführung der Tour benötigen. Ein Widerspruch gegen die Datenspeicherung ergibt eine Aufhebung der Anmeldung.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Tour: 131 - Videovortrag: Trekking zum Mera Peak in der Everest Region


Sektion: Böblingen Tourentyp: Stammtisch Bereich: Veranstaltung Start: 20.02.2019
Zielgruppe: alle Schwierigkeitsgrad: - Thema: - Ende: 20.02.2019
Status: in Bearbeitung Mitglied Sektion: ja Mitglied DAV: ja

Der Mera-Peak ist einer der schönsten Aussichtsgipfel in der Everest-Region. Nur von hier hast Du den Blick auf fünf der vierzehn Achttausender.

Mera Peak KlElke und Jörg Möbius aus Leonberg sind schon lange DAV Mitglieder und passionierte Bergsteiger. Nach der Besteigung des 6189 m hohen Island Peak im Jahr 2012, welcher in Verbindung mit dem Trek zum Everest Base Camp begangen werden kann, nahmen sich die Beiden vier Jahre später den 6461 m hohen Mera Peak vor. Von hier wird der Blick frei gegeben auf den Mount Everest, Lhotse, Kantsch, Makalu und Cho Oyo. 

Wie fühlt es sich an, vom subtropischen Gebiet Nepals und einer Seehöhe von 360 m - vergleichbar mit der geographischen Leonberger Seehöhe -  auf die eisigen Höhen zu steigen? Belohnt der Blick auf das Meer von Sechs-, Sieben- und Achttausendern am Ende die unglaubliche Anstrengung? Gibt es Begegnungen mit den Bewohnern, und wie erleben Europäer die buddhistische und hinduistische Kultur Kathmandus? Das schwere Erdbeben am 25. April 2015 hat Teile der Hauptstadt Nepals in Trümmer gelegt, darunter hunderte historische Gebäude. Jörg und Elke Möbius haben der ergreifenden Zeremonie beigewohnt, als das größte buddhistische Heiligtum, die Stupa von Bodnath, 2014 wiedereröffnet wurde.

 Dies haben sie in einem spannenden Videovortrag zusammengestellt, den sie im Rahmen unserer Vereinsabende präsentieren werden.

Termin:       20. Februar 2019 um 19:00 Uhr

Ort:             Vortragsraum der Geschäftsstelle der DAV Sektion Böblingen, Jägerstrasse 25, Böblingen

                   Gäste sind willkommen und herzlich eingeladen!!

Voraussetzungen:
Gebühren: 0,00 EUR max.Teilnehmeranzahl: 3
min.Teilnehmeranzahl: 3
Anmeldefrist: - zusätzliche Kosten: 0,00 EUR
Verantwortlicher: Henning Scheer E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!