Tour: 172 - Von Wuppertal nach Dresden - Eine Reise durch die Geschichte der Sektion Dresden


Sektion: Dresden Tourentyp: - Bereich: Veranstaltung Start: 07.10.2020
Zielgruppe: alle Schwierigkeitsgrad: - Thema: - Ende: 07.10.2020
Status: freigegeben Mitglied Sektion: nein Mitglied DAV: nein
Von Wuppertal über Böblingen nach Dresden, eine Reise durch die Geschichte der Sektion Dresden von 1954 bis 2008. Ein Vortrag von Ludwig Gedicke.
Noch 3 Jahre, dann feiert die Sektion Dresden ihr 150-jähriges Gründungsjubiläum. Dieses jahr wollen wir einen Blick auf die Jahre 1954 bis 2008 werfen. Die Sektion Dresden wurde 1946 aus dem Vereinsregister gelöscht und durfte auf DDR-Gebiet auch später nicht wiederbelebt werden. 30 ehemalige Mitglieder der Sektion Dresden gründeten die Sektion in Wuppertal neu und schufen so die Grundlage für unseren heutigen Verein. Danach wird es spanndend. Ist doch der Status der Hütten der Sektionen aus Mittel- und Ostdeutschland noch ungeklärt.

Als Referenten konten wir unseren Hüttenwart der Dresdner Hütte Ludwig Gedicke gewinnen, der auf Grund seiner jahrzehntelangen Tätigkeit für die Sektion Dresden wohl einer der besten Kenner der Zeit von 1954 bis heute ist.

Der Vortrag ist an alle interessierten Dresdner gerichtet. Im Interesse einer guten Organisation bitten wir um eine Anmeldung über das Tourenprogramm.

  • Referent: Ludwig Gedicke
  • Ort: Feldschlößchen-Stammhaus
  • Beginn: 19:00 Uhr
  • Ende:    22:00 Uhr
Voraussetzungen: Bitte zu diesem Vortrag anmelden.
Gebühren: 0,00 EUR max.Teilnehmeranzahl: -
min.Teilnehmeranzahl: 3
Anmeldefrist: 06.10.2020 zusätzliche Kosten: 0,00 EUR
Verantwortlicher: Christian Rucker E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
X

Right Click

No right click