Tour: 124 - Hohe Tatra


Sektion: Dresden Tourentyp: - Bereich: Wandern Start: 29.08.2020
Zielgruppe: alle Schwierigkeitsgrad: Schwer Thema: - Ende: 05.09.2020
Status: freigegeben Mitglied Sektion: ja Mitglied DAV: nein
Wander- und Gipfelwoche im kleinsten europäischen Hochgebirge.

Nach der Anreise in den slovakischen Teil der Hohen Tatra werden wir eine Pension als Standquartier beziehen. Der genaue Ablauf richtet sich nach dem Wetter und der Kondition der Teilnehmer. Geplant sind folgende Touren;

Aufstieg durch das Dolina Kezmarskej, Rückweg über Chata Plesnivec und Dolina Siemich.

Von Hrebienok durch das Velka Studenka Dolina zum Sedlo Prielon, Abstieg über das Sliezsky Dom nach Hrebienok.

Besteigung des Slavkovsky stit.

Von Strbske Pleso durch das Mlynicka dolina zum Bystra lavka, Aufstieg auf den Predne Solikso, Rückfahrt mit Seilbahn.

Von Biely Vah auf den Krivan, zurück über Tri studnicky.

Tagestour in das Slovakische Paradies.

Auch wenn es keine Gletscher gibt, ist die Hohe Tatra ein Hochgebirge und sollte mit entsprechender Ausrüstung bereist werden. Außer dem Personal- und DAV-Ausweis ist auch eine Auslandskrankenversicherung Pflicht! Die Kosten für Übernachtung und Frühstück betragen ca. 150 € pro Woche.

Voraussetzungen: Sicheres Gehen im Blockgelände, Kondition für 1500 HM Auf- und Abstieg
Gebühren(Sektion): 64,00 EUR max.Teilnehmeranzahl: 7
Gebühren(andere): 96,00 EUR min.Teilnehmeranzahl: 3
Anmeldefrist: 01.03.2020 zusätzliche Kosten: 0,00 EUR
Verantwortlicher: Thomas Rinkes E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
X

Right Click

No right click