Klettern

  • Kletterhallen scheinen in den letzten Jahren im Böblinger Speckgürtel wie Pilze aus dem Boden zu schießen. Jetzt stehen wir Kletterer vor der schwierigen Entscheidung, an welchen bunten Griffen wir unsere Arme aufpumpen sollen.

    Dieser Artikel betrachtet lediglich monetäre Aspekte. Zeitaufwand für Fahrt und Zustieg, Hallengröße, Qualität der Routen, Freundlichkeit des Personals, sanitäre Einrichtungen etc. wurden komplett vernachlässigt, da diese Faktoren, wenn auch am wichtigsten, dennoch sehr subjektiv sind.  Auch erhebt der Vergleich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, d.h. nicht jede Kletterhalle der Region konnte Berücksichtigung finden. Ermäßigungen für Kinder und Familien wurden nicht in den Vergleich aufgenommen, da diese von den Kletterhallen zu unterschiedlich gestaltet wurden – von Familienkarte bis Eintritt frei für eigene Kinder unter 14 ist alles dabei.

    Für die Fahrtkosten wurden die Entfernung zu unserer Geschäftsstelle in der Jägerstraße sowie ein mit einer kompletten Seilschaft besetzter PKW mit einem Benzinverbrauch von 12€/100km angenommen. Abweichungen zum eigen PKW oder Kosten für Abnutzung könnt ihr basierend auf dieser Rechnung selbst abschätzen und einkalkulieren.