Plakat A4 Vortrag web

Aktuelle Sachen aus dem Verein

MV Einladung

Der Mera-Peak ist einer der schönsten Aussichtsgipfel in der Everest-Region. Nur von hier hast Du den Blick auf fünf der vierzehn Achttausender.

Mera Peak KlElke und Jörg Möbius aus Leonberg sind schon lange DAV Mitglieder und passionierte Bergsteiger. Nach der Besteigung des 6189 m hohen Island Peak im Jahr 2012, welcher in Verbindung mit dem Trek zum Everest Base Camp begangen werden kann, nahmen sich die Beiden vier Jahre später den 6461 m hohen Mera Peak vor. Von hier wird der Blick frei gegeben auf den Mount Everest, Lhotse, Kantsch, Makalu und Cho Oyo. 

Wie fühlt es sich an, vom subtropischen Gebiet Nepals und einer Seehöhe von 360 m - vergleichbar mit der geographischen Leonberger Seehöhe -  auf die eisigen Höhen zu steigen? Belohnt der Blick auf das Meer von Sechs-, Sieben- und Achttausendern am Ende die unglaubliche Anstrengung? Gibt es Begegnungen mit den Bewohnern, und wie erleben Europäer die buddhistische und hinduistische Kultur Kathmandus? Das schwere Erdbeben am 25. April 2015 hat Teile der Hauptstadt Nepals in Trümmer gelegt, darunter hunderte historische Gebäude. Jörg und Elke Möbius haben der ergreifenden Zeremonie beigewohnt, als das größte buddhistische Heiligtum, die Stupa von Bodnath, 2014 wiedereröffnet wurde.

 Dies haben sie in einem spannenden Videovortrag zusammengestellt, den sie im Rahmen unserer Vereinsabende präsentieren werden.

Termin:       20. Februar 2019 um 19:00 Uhr

Ort:             Vortragsraum der Geschäftsstelle der DAV Sektion Böblingen, Jägerstrasse 25, Böblingen

                   Gäste sind willkommen und herzlich eingeladen!!

siehe auch Tourenprogramm Mera Peak